Anif bei Salzburg
Aktuelle Veranstaltungen

Anif bei Salzburg

Salzburg Umgebung

Südlich der Stadt Salzburg liegt Anif, Schloss Hellbrunn und der Zoo Salzburg sind nicht weit vom Dorfkern.  Ein beliebter Urlaubsort in Salzburg mit Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Privatzimmer mit Frühstück. Traditionelle Gastronomie in Salzburg Umgebung mitten in der Natur mit Blick auf den Untersberg und doch nahe Stadt Salzburg.
Wer Anif besucht, schätzt die unberührte Naturkulisse deren Stille kaum vermuten lässt, wie nah dieses grüne Kleinod doch an der Mozartstadt Salzburg gelegen ist. Der grüne Süden Salzburgs verzaubert mit wunderschönen blumengeschmückten Häusern, dem kristallklaren Wasser des nahegelegenen Waldbades, seinen kulturellen Schätzen und der hohen Qualität der Restaurants. Gaumenfreuden garantiert!


Rundherum Natur!

Eingebettet in Wiesen und Felder liegt die grüne Oase Anif. Sie bietet mit ihrer Landschaft zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Kulisse für sportliche Aktivitäten. Joggen, Tennisspielen, Reiten, Wandern, Langlaufen oder etwa Baden im idyllischen Waldbad Anif sind nur einige der vielen Möglichkeiten die Natur zu geniessen. Entspannen in Anif, nahe der Mozartstadt Salzburg, dem Berchtesgadener Land und der historischen Altstadt von Hallein. Per Auto oder bequem mit dem Bus sind die Top Sehenswürdigkeiten der nahen Umgebung in nur 15 Minuten erreichbar. Direkter Einstieg auf den Mozartradweg oder den Tauernradweg.


Herbert von Karajan und die Liebe zu Anif

Der schönste Platz für ein Leben in der Natur

Anif ist mit  dem bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts - Herbert von Karajan - untrennbar verbunden. Hier findet sich nicht nur sein Wohnhaus, bis heute von seiner Frau Eliette bewohnt, sondern auch sein schlichtes Grab. Bis zu seinem Tod in Anif 1989, zog er die Fäden bei den Salzburger Festspielen, holte Weltstars in die Mozartstadt und internationalisierte die Festspiele.
Herbert von Karajan war ein Ästhet. Seine Liebe galt der Symmetrie, Parallelität und Ordnung. Die Welt von Karajan - sie war stets stilvoll und schön. Er hatte auch ein großes Faible für die Natur - unberührt, still. Und so wundert es auch nicht, dass Anif der Ort war, den Karajan für sich und seine Familie aussuchte, um ein Haus zu bauen. Ostern 1968 fährt er mit seiner Frau in einem schicken VW Käfer zum Richtfest für sein Haus in Anif, in der Herbert von Karajan Straße. Von außen wirkt das Anwesen fast schon schlicht, zwei steinerne Pferdeköpfe flankieren das große Tor zum Bauernhaus.

Unvergessen und geliebt

Vor dem Friedhof steht eine Büste Karajan’s. Das Grab selbst schmückt ein schlichtes, schmiedeeisernes Kreuz. Mittlerweile ist das Grab zur Pilgerstätte für Karajan-Anhänger aus aller Welt geworden. Sie legen Blumen nieder und nehmen sich gern etwas Erde mit, als Andenken an den Mann, der eine ganze Ära prägte und bis heute einer der größten Dirigenten klassischer Musik gefeiert wird. Wenn die Berliner Philharmoniker nach Salzburg fahren, kann man den einen oder anderen beobachten, wie er in Gedanken