Erntedank
Aktuelle Veranstaltungen

Erntedank

Anif bei Salzburg

Am letzten Sonntag im September findet eine der wichtigsten Brauchtums-Veranstaltungen in Anif statt. Die Jahresbräuche haben ihren Ursprung in den verschiedenen Arbeitsperioden der Bauern. Daraus ergibt sich ein Jahreskreis, der das Jahr nach Festen unterteilt. Im Herbst feiern die Bauern der beiden Ortsteile Anif und Niederalm das Erntedankfest. Und da gibt es viel zu feiern, denn Anif besitzt sehr fruchtbare Böden, durch die es zu einem der größten Anbaugebiete für Getreide im Land Salzburg geworden ist.

Von Hand gebundene Krone

Mittelpunkt des Erntedank-Festes ist eine Prozession, in welcher die sogenannte Erntekrone getragen wird. Diese wird in liebevoller Handarbeit von den Bäuerinnen gebunden. Die Bestandteile der Krone sind verschiedene Getreidesorten. In der Prozession ziehen alle Vereine und die Bevölkerung mit dem Pfarrer, der unter einem von vier Männern getragenen sogennanten „Himmel“ geht, in die Felder und durch den Ort um den Erntedank zu feiern. Die Kinder tragen in Körben eigene Erntegaben.Nach der Prozession geht es zu einem der Anifer Gasthäuser, wo die Anifer Musikkapelle aufspielt.

Zeit nach Nachdenken und dankbar sein

Das Erntedank-Fest ist vielerorts in den vergangenen Jahren ins Zentrum der jährlichen Festivitäten gerückt. So lädt das Fest ein, nachzudenken und dankbar zu sein für die Gaben die uns beinahe selbstverständlich erscheinen, wie Brot, Wasser, Früchte und Getreide. So wird aus dem bäuerlichen Fest ein Fest der Achtsamkeit - das wir alle gern und miteinander begehen.